Breakdance

Breakdance hat seinen Ursprung in den Streetgangs im New York der 70’er Jahre. Die Nomenklatur ist entsprechend. Wettbewerbe der Tänzer heißen nicht Turnier sondern „Battle“. Die Elemente nennen sich u.a. „Top Rocking“, „Footworks“, „Freezes“ und „Powermoves“ und sind teilweise aus asiatischen Kampftechniken entlehnt. Die bekanntesten Powermoves sind der „Backspin“ (Drehung auf dem Rücken) und „Headspin“ (Rotieren auf dem Kopf). Electric Boogie hat seine Wurzeln an der Westküste der USA in Kalifornien. Hier wurden u.a. Elemente aus der Pantomime verwendet. Der bekannteste Schritt aus dem Electric Boogie ist wohl der „Backslide“, den Michael Jackson als „Moonwalk“ berühmt gemacht hat. Die dabei getanzte Hip-Hop Music entstand aus der Soul- und Funkmusic in den schwarzen Ghettos der USA.

 

Trainingszeiten
Breakdance Freitags, 17:00 – 18:00 Uhr TSC Clubheim

 

Alle interessierten jungen Leute ab 8 Jahre sind herzlich eingeladen. Ein kostenloses Schnuppern ist möglich, bevor man sich zur Mitgliedschaft im TSC entschließt.

Kommentare sind geschlossen.