Boogie

Der Boogie-Woogie ist ein Tanz aus der Swing-Familie und stammt aus den 1920ern. Musikalisch und ideell hat er afroamerikanische Wurzeln. Im Gegensatz zu seinen „Verwandten“, dem Rock’n’Roll und dem Jive, wird der Boogie flacher und „ursprünglicher“, also weniger an die europäischen Vorlieben der Nachkriegszeit angepasst, getanzt. Beim Boogie, dessen vielfältige Stilrichtungen sich während der Dauertanzabende des frühen 20. Jahrhunderts entwickelten, werden weniger feste Choreographien angestrebt, als freies Tanzen mit Führung und Folgen das Ziel ist.

Im Mai 2019 wird der TSC Fischbach erstmalig einen Boogie-Woogie-Workshop bei Lino Schubert anbieten, der bereits erfolgreich unseren Rock’n’Roll-Kurs leitet.

Wann: 04. und 11. Mai jeweils 14 bis 16 Uhr
Dauer: 2x 2 Stunden
Wo: TSC Clubheim,
Rotebergstraße 30, 65779 Kelkheim
Kursgebühr: Kurzmitgliedschaft über 3 Monate, 40 €/Person, Vereinsmitglieder 50 %

Anmeldungen bitte an info(at)tscfischbach.de.

Kommentare sind geschlossen.